vereinsinterne Informationen nach der Gründungvereinsinterne Informationen nach der Gründung
"Geburtstagskalender" einsehen
Geburtstage
30.07. bis 13.08.2020
02.08.Denise K.
04.08.Nathalie S.
11.08.Julia K.

bereits vergangen, demnächst
Suchen mittels Google
... an Umfrage teilnehmen
Wie sollte sich unser Turnier in den nächsten Jahren entwickeln?
Es sollte weiter ausgebaut werden.
Es sollte so bleiben, wie es ist.
Es sollte etwas eingeschränkt werden, um den Aufwand zu verringern.
Infoseite Newsletter
Newsletter Anmeldung
... auf zum Chat
... zum KontaktformularImpressum
Wir werden unterstützt durch
Klubkasse
Deinen Einkauf über
Klubkasse

AktuellesTrainingGeschichteErfolgeRückblickKontakteGästebuch

Zeiträume Rückblick
2009
2008
2007
2006
2005:
Eckartsberga, 6. Freiluft­volleyball­turnier der IGVE
Fränkenau, Volleyballturnier des SV
Laucha, Mixed-­Volleyball­turnier des SC Empor
Merseburg, Männertagsturnier des TSV 1990 Merseburg
Naumburg, 5. Tigercup
Naumburg, 7. Neujahrsturnier des VC Rot Weiß
Naumburg, Herbstturnier des SSV Eintracht
Sieglitz, Glühweincup
2004
2003
2002
2001
2000
1993-1999

Fränkenau, Volleyballturnier des SV

Datum: 11.06.2005

In diesem Jahr traten in Fränkenau sechs Mannschaften an, um um den Turniersieg zu ringen. Es wurde für eine Vorrunde in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Spielergebnisse:

Gruppe 1
SV Fränkenau-IG Volleyball Eckartsberga0:2 (11:20, 8:20)
IG Volleyball Eckartsberga-die Biker 1:1 (20:12, 20:22)
die Biker-SV Fränkenau2:0 (20:14, 20:15)

Gruppe 2
FSV Krumme Hufe Naumburg-Chemie Zeitz1:1 (17:20, 21:19)
Chemie Zeitz-SV Benndorf2:0 (20:9, 20:15)
FSV Krumme Hufe Naumburg-SV Benndorf1:1 (20:12, 13:20)

Der SV Fränkenau und der SV Benndorf waren nach der Vorrunde ausgeschieden. Bemerkenswert hierbei ist allerdings, dass die reine Frauenmannschaft des SV Benndorf dem Saale-­Unstrut-­Pokalsieger von 2001 einen Satz "abnehmen" konnte.

Durch obige Spielstände ergaben sich folgende Tabellen:

Gruppe 1 
PlatzMannschaftSätze
1.IG Volleyball Eckartsberga3:1
2.die Biker3:1
3.SV Fränkenau0:4
 
Gruppe 2
PlatzMannschaftSätze
1.Chemie Zeitz3:1
2.FSV Krumme Hufe Naumburg2:2
3.SV Benndorf1:3
 

In den Halbfinals, welche über Kreuz gewpielt wurden, standen die Gruppenersten und -zweiten. Diese konnten jeweils die Erstplatzierten der Vurrundengruppen für sich entscheiden:
 
 
IG Volleyball Eckartsberga-FSV Krumme Hufe Naumburg2:0 (20:15, 20:18)
Chemie Zeitz-die Biker2:0(20:17, 20:12) 


Das Spiel um Platz drei wurde nach einem 1:1 nach Sätzen durch Auszählung der kleinen Punkte zu Gunsten des FSV Krumme Hufe Naumburg entschieden. Das Finale gewann nach einem doch am Ende sehr engen Spiel die Mannschaft der IG Volleyball Eckartsberga. Die Spielstände:

Spiel um Platz 3:
FSV Krumme Hufe Naumburg-die Biker1:1 (18:20, 20:8)

Finale:
IG Volleyball Eckartsberga-Chemie Zeitz2:0 (25:15, 26:24)

Am Ende des Tages ergab sich folgender

Endstand

1.IG Volleyball Eckartsberga
2.Chemie Zeitz
3.FSV Krumme Hufe Naumburg
4.die Biker
5.SV Benndorf
6.SV Fränkenau


Nach dem Volleyballspielen wurde noch richtig gefeiert. Mit Alkohol waren wir reichlich versorgt und auch ein Schwedenfeuer heizte uns kräftig ein. Ralf praktizierte auch gleich den Feuertanz, um den Volleyballgott gnädig zu stimmen, sodass noch viele weitere schöne Tage folgen. Unsere erfahrensten Spieler waren ebenfalls sichtlich zufrieden mit dem Tag.




txtSQL poweredAuf unsere Seiten griffen bislang 200939 Besucher zu.
Sie schauten sich insgesamt 793556 Seiten an.
Spender & Sponsoren