vereinsinterne Informationen nach der Gründungvereinsinterne Informationen nach der Gründung
"Geburtstagskalender" einsehen
Geburtstage
23.10. bis 6.11.2020
Im aktuellen Zeitraum hat leider niemand Geburtstag.
Oder weißt Du mehr? ---> Geburtstag melden
Suchen mittels Google
... an Umfrage teilnehmen
Hast Du Interesse an Repräsentationsbekleidung (Shirts, Caps, o.a.) vom EVC 1968?
Nein, sowas mag ich gar nicht.
Kommt drauf an, was es ist und wie es aussieht.
Ja, da bin ich dabei.
Infoseite Newsletter
Newsletter Anmeldung
... auf zum Chat
... zum KontaktformularImpressum
Wir werden unterstützt durch
Klubkasse
Deinen Einkauf über
Klubkasse

AktuellesTrainingGeschichteErfolgeRückblickKontakteGästebuch

Zeiträume Rückblick
2009
2008:
Bad Sulza, Nussknackerpokal des KVA Volleyball Weimar-Apolda Mix
Bad Sulza, Nussknackerpokal des KVA Volleyball Weimar-Apolda Männer
Burgholzhausen, Volleyballturnier
Eckartsberga, Heimatfestturnier
Eckartsberga, Heimturnier des EVC 1968
Erfurt, Mixturnier der Schmedderlinge
Fränkenau, Volleyballturnier des SV Fränkenau
Großgräfendorf, Volleyballturnier des SG 99 Schafstädt
Klobikau, Himmelfahrts-Turnier des TSV 1990 Merseburg
Klobikau, Weihnachtsturnier der LSG 1899 Klobikau-Milzau
Lossa, Volleyballturnier
Naumburg, Herbstturnier des SSV Eintracht Naumburg
Naumburg, Neujahrsturnier des VC Rot Weiß Naumburg
Naumburg, Volleyballturnier der SG Friesen 2005 e.V.
Saubach, Volleyballturnier des TV 1922 Saubach e.V.
Sieglitz, Neujahrsturnier der IGV Eckartsberga
Steinburg, Parkfestturnier
Wandertag
Wetzendorf, Sportnacht
Wetzendorf, Sportnacht II
Wetzendorf, Sportnacht III
Wetzendorf, Sportnacht IV
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1993-1999

Klobikau, Weihnachtsturnier der LSG 1899 Klobikau-Milzau

Datum: 20.12.2008

Am Tag unserer diesjährigen Weihnachtsfeier traten wir trotzdem bei den Sportfreunden aus Klobikau zum Weihnachtsturnier an. Insgesamt waren 6 Mannschaften vor Ort. Die Vorrunde bestand aus zwei Dreiergruppen. Wir trafen dabei auf den Gastgeber und den TSV 1990 Merseburg. Gegen die Merseburger konnten wir uns durchsetzen. Dem Gastgeber konnten wir ein Unentschieden abringen. Wir kamen also dann als Gruppenzweiter ins Halbfinale, welches wir gegen die Klobikauer Zweite bestritten und gewannen. Im Finale wieder gegen des Gastgebers Erste konnten wir dann mit viel Mühe einen Sieg erringen. Dazu ist allerdings noch zu sagen, dass wir mit für unsere Verhältnisse sehr starker reiner Männermannschaft, die Klobikauer mit 4-2 Mixmannschaft antraten. Deshalb ist vor der Leistung der Klobikau der Hut zu ziehen - und sie sind ganz klar der "Sieger der Herzen". Den genauen Endstand hab ich leider nicht vorliegen, aber einige Bilder.


txtSQL poweredAuf unsere Seiten griffen bislang 217376 Besucher zu.
Sie schauten sich insgesamt 832442 Seiten an.
Spender & Sponsoren